Herzhaft & süß: Süßkartoffel Kuchen Rezept

Geschmäcker sind verschieden und so ist es nicht immer einfach, beim Backen jedem Gast eine Gaumenfreude zu servieren. Vor allem dann, wenn man die Vorlieben der Gäste nicht kennt oder viele unterschiedliche Vorlieben unter ihnen existieren. Als interessante Abwechslung und zugleich Alternative wollen wir heute einen herzhaften und süßen Kuchen backen. Kennen Sie Süßkartoffeln? Dann lesen Sie weiter und probieren Sie dieses Süßkartoffel Kuchen Rezept.

Süßkartoffel Kuchen Rezept

Süßkartoffel – Ursprung und Verwendung

Die Süßkartoffel ist mit der Kartoffel trotz ähnlichem Namen nicht direkt verwandt. Ursprünglich in Mittelamerika zu Hause, ist die Süßkartoffel heute weltweit verfügbar. Der größte Produzent von Süßkartoffeln ist die Volksrepublik China. In Europa erhältliche Süßkartoffeln stammen meist aus dem Anbau in den Niederlanden oder Südeuropa. Der Geschmack von Süßkartoffeln ist aufgrund des relativ hohen Zuckergehaltes süßlich. Zugleich ist die auch als Batate bezeichnete Knollenfrucht reich an Vitamin A und E, Betacarotin, Natrium und Kalzium.

Bei der Zubereitung hat man die Wahl zwischen herzhaft und süß, wobei der süßliche Geschmack der Batate jedem Gericht eine unverkennbare Note verleiht. Die Knollenfrüchte können gekocht verzehrt werden, als Süßkartoffel-Pommes frittiert oder auch, wie in diesem Rezept, als Zutat im Kuchen verwendet werden. Folgen Sie dem Link für mehr Informationen über Süßkartoffeln.

Süßkartoffel Kuchen Rezept

Zutaten

Süßkartoffeln sind heute in den meisten Super- und Lebensmittelmärkten ganzjährig erhältlich. Für den Süßkartoffelkuchen genügt eine Knolle. Die Zutaten im Detail:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 1/2 Tassen Süßkartoffeln, gekocht und püriert
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel Muskat
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • Fett, pflanzliches, für die Form
  • Schokoladenglasur

Zubereitung

Schälen Sie die Süßkartoffel und schneiden sie in drei bis vier Zentimeter große Stücke. Diese werden für fünf Minuten in Salzwasser gekocht und püriert. Geben Sie die Masse aus Süßkartoffeln zu den anderen Zutaten und mischen Sie den Teig, bis er eine gleichmäßige Konsistenz hat und das Mehl vollständig gelöst ist. Heizen Sie nun den Backofen auf 180 °C vor. Sie können den Teig in einer Kuchenform nach Wahl backen. Sehr gut geeignet sind hierfür auch Muffinformen. Fetten Sie die Form ein und füllen die Teigmasse in die Form. Je nach Form braucht der Kuchen 25-30 Minuten in einer Muffinform und circa 50 Minuten in einer Kastenform.

Den fertigen Kuchen mit einer Schokoladenglasur verzieren. Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.